Mitwirkung & Zusammenarbeit

Schülermitwirkung

  • Bei Themen des Heimat- und Sachkundeunterrichts, bei sozialen Fragen ( Mediation) und bei der Gestaltung von Klassenaktivitäten und Schulfesten wirst du mit einbezogen und darfst daran mitarbeiten.
  • Wenn du die 3. oder 4. Klasse besuchst, kannst du dich zum Streitschlichter/in schulen lassen. Diese Schulungen finden regelmäßig statt.
  • Regelmäßig findet unsere „Bunte Stunde“ statt, an deren Gestaltung du dich beteiligen kannst.
  • Schulordner/innen (4.Klasse) regeln in den Pausen das ordnungsgemäße Verhalten aller Schüler/innen in den Gängen und Klassen.
  • In jeder Klasse gibt es wechselnde Klassendienste mit Aufgaben für die Gemeinschaft, z.B. Tafel wischen, Arbeitsblätter und -hefte einsammeln oder austeilen, Helfer der Woche usw..

 

Schule1

Elternmitwirkung

Eltern werden regelmäßig in die Arbeit an der Schule einbezogen.

Folgende Tätigkeitsbereiche gehören dazu:

  • Förderverein „Kinder der Hans-Claussen-Schule“
  • Cafeteria
  • Flohmarkt
  • Schulfeste
  • Klassenaktivitäten
  • Sportfeste
  • Projektwochen
  • Begleitung bei Ausflügen und Klassenfahrten
  • Außerschulische Arbeitsgemeinschaften

 

Zusammenarbeit mit anderen Partnern

Regelmäßige Kontakte zu:

  • Kindertagesstätten
  • Benachbarten Schulen
  • Sportvereinen
  • Kirchen
  • pädagogische Beratungsstellen (Jugendamt, schulpsycholog. Dienst, Erziehungsberatung der AWO und der Diakonie…)