Willkommen

Liebe Eltern und Kinder


und alle interessierten Leser!

20150710_104231

Herzlich Willkommen auf der Homepage

der Hans-Claussen-Schule.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich

einen Eindruck von unserer Schule verschaffen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim

Stöbern auf unserer Homepage.

Das Wichtigste vorweg …

 

                                                                                                                                           Pinneberg, 21.08.2020

 

Liebe Eltern der Hans-Claussen-Schule!

 

Nach den ersten zwei Schulwochen wende ich mich heute noch einmal an Sie, um die uns vorgeschriebenen Maßnahmen zum Infektionsschutz zu erläutern.

 

Bitte denken Sie bei allen – auch schwer verständlichen und oftmals wechselnden – Entscheidungen daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Ihnen als Eltern und uns als in der Hans-Claussen-Schule tätigen Mitarbeiter*innen ist,

alle Kinder und das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion mit Covid 19 zu schützen!

 

Ab Montag, 24.08.2020 besteht in allen Schulen des Landes Maskenpflicht;

jedoch in genau dem Umfang, den wir hier bereits praktizieren.

Daran müssen wir also zum Glück nichts ändern.

Besonders wichtig ist mir zurzeit der Umgang mit Krankmeldungen.

Grundsätzlich ist es am besten, Sie teilen uns morgens per E-Mail mit, wenn Ihr Kind erkrankt ist, da die Telefonleitung häufig stark überlastet ist.

Schreiben Sie uns bitte unter: hcs.pinneberg@schule.landsh.de.

Nach wie vor darf Ihr Kind erst wieder in die Schule kommen, wenn Sie 48 Stunden, also zwei Tage, keine Verschlechterung der Symptome beobachtet haben. Außerdem benötigt es dann einen Eintrag von Ihnen im Schülerbuch, dass es wieder gesund ist.

Ob Sie einen Arzt aufsuchen oder den Krankheitsverlauf selbst beobachten,

liegt in Ihrer Verantwortung. Ausschlaggebend dafür sollte u.a. sein, ob Ihr Kind Fieber (ab 38 Grad Celsius) entwickelt. Wenn Sie oder Ihr Kind tatsächlich  positiv auf Corona getestet wurden, teilen Sie uns das Ergebnis bitte umgehend mit, da ich das Gesundheitsamt sofort darüber informieren muss. Das Gesundheitsamt entscheidet dann, wie weiter vorgegangen werden muss.

Wir setzen alles daran, dass es zu keinen weiteren Schul- /Kohorten/ Klassenschließungen kommt. Und wenn das kurzfristig doch der Fall sein sollte, liegen wirklich triftige Gründe dafür vor. Sie werden so schnell wie möglich darüber informiert, und wir bieten für die gesunden  Kinder der betroffenen Klasse eine Notbetreuung an. Alle Kinder werden natürlich mit dem notwendigen Unterrichtsmaterial versorgt.

In den letzten Tagen ist es leider auch immer wieder vorgekommen, dass Schüler*innen nur „vorgespielt“ haben, sich schlecht zu fühlen, weil sie einfach lieber nach Hause wollten als in der Schule zu bleiben. Bitte erklären Sie Ihren Kindern eindringlich, dass damit niemals, und unter dieser schwierigen Umständen erst recht nicht, zu spaßen ist, zumal es jetzt nicht (mehr) mit ein paar (erschwindelten) Freistunden getan ist, sondern lästige Konsequenzen nach sich zieht.

Aktuelle Elternbriefe und das inzwischen sehr umfangreiche Hygiene-Konzept der HCS können Sie jederzeit auf unserer Homepage nachlesen. Außerdem haben alle Elternvertreter*innen davon Kenntnis, und Sie alle selbstverständlich auf den noch ausstehenden Elternabenden die Möglichkeit, sich darüber mit den Klassenlehrerinnen auszutauschen.

Mit vielem Dank im Voraus bitte ich Sie, den unteren Abschnitt zu unterschreiben und Ihrem Kind am Montag wieder mit in die Schule zu geben.

Nun hoffe ich für uns alle auf ein spätsommerliches Wochenende und grüße Sie herzlich!

Ihre Katja Beneke

Klicke auf die Waben für weitere Informationen 🙂

!NEU!  Im Vorgehen bei Erkältungssymptomen wurde nochmal nachgebessert im sogenannten Schnupfenplan

Neu! Die überarbeitete Fassung unseres Schulprogramm liegt vor! Es wird eine Zeit lang direkt hier anklickbar und später unter „Schulportrait“ zu finden sein …

 

 

 

Von uns vor allem eine Bitte, bleiben Sie gesund!